Geschäftsfelder
Solites betrachtet Energiesysteme immer im Kontext von Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbaren Energien. Wir prüfen die technische Realisierbarkeit und die Randbedingungen vor Ort. Die strategische Konzeption von Energiesystemen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist einer unserer Schwerpunkte.

Energieeinsparung
Von der Gebäudehülle über die Gebäudetechnik, die in produzierenden Unternehmen bestehenden Energieströme, mögliche Energieverteilungssysteme sowie der Analyse der Wärme-, Kälte-, Strom- und Prozessenergieerzeuger erarbeiten wir ein aufeinander abgestimmtes Maßnahmenpaket zur Energieeinsparung.

Energieeffizienz
Dies wird ergänzt durch Energieeffizienzmaßnahmen, die von der Energieerzeugung über Verteilungssysteme bis zur Wärme- und Kälteübergabe beim Verbraucher zu wirtschaftlichen Vorteilen führen oder Voraussetzung sind für den Einsatz erneuerbarer Energien. 

Erneuerbare Energien
Als erneuerbare Energien definieren und bearbeiten wir Solarenergie, Geothermie, die Verwendung von Biomasse und Abwärmenutzung. Die Nutzung von Windenergie, Wasserkraft o.ä. zur Stromerzeugung beziehen wir konzeptionell in unsere Arbeiten ein.


Solites betrachtet thermische Energiesysteme zur Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Wärme, damit gekoppelter Stromproduktion und Kälte.

Solarthermie
Wir bearbeiten solarthermische Großanlagen mit 20 bis über 20.000 m² Kollektorfläche von einzelnen Anlagenteilen bis zur Systemintegration.

Geothermie
Im Bereich geothermischer Nutzungssysteme konzentrieren wir uns auf Erdwärmesonden und erdgekoppelte Wärmepumpen.

Biomasse
Für uns ist Biomasse ein CO2-minimierter Energieträger, den wir allein oder in Kombination mit CO2-freien Energieträgern einsetzen.

KWK und Abwärme
Kraft-Wärme-Kopplung und Abwärmenutzung wird von uns zur Systemoptimierung von komplexen integrierten Energieversorgungen eingesetzt.

Saisonale Wärmespeicherung
Solites ist Technologieführer für Bauweisen, Systeme und Einsatzmöglichkeiten im Untergrund integrierter Wärmespeicher. Die meist großen Speichervolumen werden zur saisonalen Wärmespeicherung oder als Pufferspeicher für Abwärme, Leistungsspitzen o.ä. genutzt. 

Weitere Informationen unter www.saisonalspeicher.de